Schnelle & einfache Durchflusskalibrierung

production-floor-long
Warum Kalibrierungen unnötig erschweren? Qualitätssicherungsverfahren bei der Fertigung können von Natur aus kompliziert sein. Sie müssen also bereits genügend Probleme bewältigen, und aus diesem Grund ist der Besitz eines Gasdurchfluss-Kalibrators, der einfach einzurichten und zu bedienen ist, sehr wichtig. Die Kalibratoren der FlexCal– und Metrology-Reihe von Mesa Labs bieten kurze Kalibrierungszeiten mit Primärstandard-Lösungen, die von Gasspezies unabhängig sind, wodurch gasspezifische Prüfungen zu einem Kinderspiel werden. Unsere Kalibratoren sind einfach zu bedienen und zu pflegen, wodurch die Zeiten für Technikerschulungen und Kalibrierungen verringert werden.

Wenn es um die Entwicklung von Massendurchfluss-Lösungen für Industrieanwendungen geht, verstehen Sie die Bedeutung der Fertigung qualitativ hochwertiger Produkte, während die Kosten gering gehalten werden. Mesa Labs bietet die kostengünstigsten Geräte für Prüfung und Kalibrierung, mit denen QS-Prüfungen am Boden und Gerätekalibrierungen bei jedem Schritt Ihres Fertigungsverfahrens durchzuführen. Das FlexCal ist ein ideales Prüfgerät, da es eine standardmäßige Genauigkeit von 0,5% bietet, gleichzeitig aber auch klein und tragbar ist und Durchflussbereiche von bis zu 50 lpm ermöglicht. Für den anspruchsvolleren Kalibrierungsbedarf ist das DryCal 800 für interne Kalibrierungen bestens geeignet. Es liefert eine standardmäßige und volumetrische Genauigkeit von 0,15% – 0,25% (abhängig von der Durchflusszelle) und eine Reihe von Durchflusszellen, die alle Durchflussbereiche, die Sie benötigen, abdecken. Ob Sie nun Geräte prüfen oder kalibrieren – unsere NIST-rückführbaren DryCal-Kalibratoren sorgen für eine hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit bei jedem Arbeitsschritt.

Präzision von Durchflussmessern

Die Sorgen über Forschungs- und Entwicklungsprüfungen mit geringer Genauigkeit gehören der Vergangenheit an. Unsere hoch präzisen Geräte erfüllen beständig Qualitätskontrollanforderungen und stellen während der Fertigung gesicherte Produktkalibrierungen bereit. So erhalten Sie jetzt stabile und genaue Kalibrierungen für beinahe jede Gasdurchflussrate.

Ob Sie Durchfluss-Messgeräte für die Halbleiterfertigung, für medizinische Geräte, chemische Verfahren oder andere Anwendungen herstellen, die Nutzung von DryCal-Kalibratoren gestatten Ihnen die sichere Weitergabe qualitativ hochwertiger Produkte an Ihre Kunden in jeder Branche. Und obwohl Branchenstandards weiterhin eine höhere und höhere Genauigkeit fordern, können Sie entspannt mit der Fertigung von Qualitätsprodukten fortfahren, wenn Sie das FlexCal mit standardmäßiger 0,5%-iger oder das DryCal 800 mit 0,15 %-iger Genauigkeit der Ablesung verwenden.

Was Sie kalibrieren können

  • Massendurchflussmesser
  • Massendurchflussregler
  • Gasanalysatoren
  • Rotameter
  • Durchflusssensoren
  • Digitale Durchflussmesser
  • Messgeräte für variable Bereiche

Geräte für Ihre Branche

FlexCal DryCal 800 
 
flexcal-web
 
DryCal 800 Basis mit Zellen-Bildschirm Ein (Web)

Primäre vs. sekundäre Gasdurchflussmessung: Worin liegt der Unterschied?

factory-worker-web
Der Schlüssel zum Verständnis von Gasdurchflussmessungen liegt in der Anerkennung der sieben SI-Basiseinheiten (Internationales Einheitensystem): Ampere, Candela, Kelvin, Kilogramm, Meter, Mol und Sekunde. Diese Einheiten wurden quantifiziert und weltweit präzisiert und ihre präzisen Werte werden sich wahrscheinlich nicht ändern. Unsere patentierte DryCal-Technologie ist primär, denn sie misst den Gasdurchfluss mithilfe der zwei Basiseinheiten der Länge und der Zeit. Da es keine Einheit für die direkte Messung des Gasdurchflusses gibt, wird der Durchfluss durch die Messung der Zeit, die benötigt wird, um eine bekannte Gasmenge aktiv zu verdrängen, bestimmt.

Sekundäre Messungen berechnen und erschließen den Gasdurchfluss mithilfe von Einheiten, die nicht Teil der SI-Basiseinheiten sind. Herkömmliche Technologien messen den Gasdurchfluss schlussfolgernd, indem Gaseigenschaften wie Energie- oder Wärmeübertragung gemessen werden.

Dank der bewährten Produkte mit DryCal-Technologie erhalten Kunden präzise, direkt rückführbare Primär-Durchflussmessungen, die vollständig von unserer führenden ISO 17025-Laborakkreditierung gestützt werden. Ob Sie Geräte während oder nach der Fertigung prüfen oder kalibrieren, Sie können sich auf die DryCal-Technologie für sehr präzise und absolut zuverlässige Kalibrierungen verlassen, ohne dass Sie Blasenzähler oder schwere Glockenkolben benötigen.

Wir können sowohl Ihre Präzision als auch Ihre Messzeiten verbessern

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Lösungen noch heute Ihren Bedarf an Durchflusskalibrierungen erfüllen können!

Fordern Sie ein Angebot an

Bestimmungen und Compliance

ISO 17025
ISO 17025 ist eine weltweit anerkannte Akkreditierung, die Laboratorien erhalten, um ihre Kompetenz bei der Bereitstellung von Kalibrierungsdienstleistungen nachzuweisen.

NIST
NIST ist das Nationale Metrologie-Institut (NMI) für die Vereinigten Staaten, das Kalibrierungsdienstleistungen im Bereich Messtechnik bereitstellt und das US-Inventar der nationalen Messnormen pflegt.

ANSI Z-540
ANSI Z-540 wurde teilweise von ISO 17025 und Z-540 Teil 3 abgelöst und wird primär als Akkreditierungsstandard für Eichlaborator-Verfahren ausgewählter Abteilungen der US-Regierung verwendet.

FDA 21 CFR 820.72
21 CFR 820.72 definiert die Qualitätssystem-Anforderungen zum Betrieb und zur Pflege von Prüf-, Mess- und Testausrüstungen, die bei der Produktion von Lebensmitteln und Medikamenten, die für den US-Markt geliefert werden, eingesetzt werden.

SEMI-Prüfmethoden für Gaszufuhrsysteme
SEMI erstellt und pflegt Standards und Prüfmethoden, die von Herstellern von Mikroelektronik und Solarausrüstung weltweit genutzt werden, um sie bei der Spezifizierung von Systemkomponenten, der Pflege von Leistungsspezifikationen und der Inbetriebnahme und Problembehandlung bei Gaszufuhr-Untersystemen von Verfahrenswerkzeugen zu unterstützen.

OIML R137
R137 ist eine Empfehlung der Internationalen Organisation für das gesetzliche Messwesen (OIML), die dazu dient, Terminologie, technische Anforderungen, messtechnische Kontrollen und andere Faktoren für Durchflussmesser bei Technologien zu standardisieren, die Gase und gasförmige Kraftstoffe, die nicht verflüssigt werden, Mehrphasen oder Dampf messen.