Defender 530 angled (web)

Kalibrierung von Pumpen zur Luftprobenahme für Arbeitshygiene & -schutz

  • 3 Modelle mit 3 auswählbaren Durchflussbereichen
  • 1% volumetrische Genauigkeit

DryCal 800 Base with Cell screen

Primäre Durchflussstandards für Messtechnik, Kalibrierung & F&E-Laboratorien

  • Durchflussbereich 0,5 sccm – 1500 slpm
  • 0,15% Messunsicherheit

ProvenDryCal-webWas ist die DryCal-Technologie?

Sehen Sie, warum unsere innovative Trockenkolben-Technologie den Bedarf an schmutzigen, umständlichen Blasenprüfgeräten beseitigt und eine überlegene Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit bietet, die Bios DryCal-Produkte zur ersten Wahl bei Fachleuten für Strömung weltweit werden ließen.

Erfahren Sie mehr

Luftqualität für Arbeitnehmer (Internet)Arbeitshygiene

Präzise Überwachung der Aussetzung von Arbeitskräften gegenüber Gefahrstoffen

Als Techniken, die das Vertrauen der OSHA und MHSA genießen, werden unsere Lösungen alle Ausrüstungsanforderungen im Rahmen dieser Bestimmungen erfüllen.

Erfahren Sie mehr

Im Inneren der Gasdurchflussmessgeräte

Die 3 wichtigsten Punkte beim Kauf eines Gasdurchflussmessgeräts

Die Auswahl eines Gasdurchflussmessgeräts kann zu einer komplexen Aufgabe werden, wenn wichtige Schlüsselparameter und Eigenschaften in Betracht gezogen werden müssen. Und aufgrund der verschiedenen Optionen, die auf dem Markt zur Verfügung stehen, kann der Vergleich der Eigenschaften und Vorteile für Ihre Prozess- und Regulierungsanforderungen zu einer monumentalen Aufgabe werden. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung und mehrerer Tausend Geräte im Einsatz können wir die 3 wichtigsten Punkte aufführen, die den Kunden bei der Suche nach einem Gasdurchflussmessgerät helfen sollen.

  1. Durchflussbereich

Vom rein technischen Standpunkt gesehen, wird der Durchfluss einer Flüssigkeitsmenge (Flüssigkeit oder Gas), die in einer Zeiteinheit einen Punkt passiert, gemessen. Im Wesentlichen messen Sie, wie viel “Flüssigkeit” sich in einem Zeitraum durch das System bewegt. Ungeachtet des Verfahrens ist das Wissen, wie viel Material fließen wird, vom ursprünglichen Design Ihres Durchflusssystems bis hin zur Qualitätskontrolle von Bedeutung. Bei Durchflussreglern und -messgeräten ist eine Kalibrierung durch die Ausrüstung erforderlich, die zu ihrem Durchflussbereich passt. Die Reihe der DryCal-Produkte umfasst jetzt Geräte mit Durchflussbereichen von nur 0,5 sccm bis zu 1500 slm.

  1. Genauigkeit

Der Besitz einer dokumentierten, vertretbaren Kalibrierung ist für jede Organisation wichtig. Die Frage, die sich stellt, lautet: “Welche Genauigkeit benötigen Sie?”.  Sicherlich stimmt jeder zu, dass die Vorteile primärer Standards gegenüber Übertragungsstandards überwiegen, aber der Genauigkeitsgrad ist nicht so eindeutig. Bei einigen Branchen ist 4:1 die Norm, einige Branchen stellen weniger strenge, andere strengere Anforderungen. Mit den DryCal-Produkten der Defender-, Definer- und Met Lab-Reihe kann Mesa Labs Ihnen das richtige Gerät für Ihre Bedürfnisse bereitstellen, das überlegene Messunsicherheiten von nur 0,15% bietet.

  1. Gasspezies

So, Sie messen also den Gasdurchfluss durch Ihr System. Vielleicht fragen Sie sich, was mit Ihrem System passiert, wenn Sie sich für eine andere Gasspezies entscheiden?  Wird sich irgendetwas in meinem System ändern?  In vielen Fällen lautet die Antwort: Ja, es wird sich etwas ändern. Viele Arten von Gasmess- und Gasregel-Hardware werden von der Gasspezies, die durch sie hindurchfließt beeinflusst, denn diese Geräte nutzen meist eine indirekte Methode zur Erkennung des Flusses, z. B. eine thermische Änderung oder einen Differenzdruck. Diese Methoden verlassen sich auf ein bestimmtes Verhalten des spezifischen Gases. Die primären Durchflussstandards von DryCal hingegen stehen diesen Problemen nicht gegenüber.  Da es sich bei der verwendeten Methode um eine direkte Messung des Volumens pro Zeiteinheit handelt, werden die Daten von der Gasspezies nicht beeinflusst. Das bedeutet, dass Sie die gesamte Ausrüstung, durch die verschiedene Gase fließen, mit dem gleichen DryCal-Gerät kalibrieren können. Mesa Labs bietet verschiedene Reihen von Kalibratoren, um eine Vielzahl von Durchflussbereichen und verschiedenen Anwendungen zu erfassen.

Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, wird sich die Auswahl des passenden Gasdurchflussmessers für Ihre Spezifikationen viel erfolgreicher gestalten. Die Identifikation der wichtigen Parameter im Voraus stellt sicher, dass Sie eine sinnvolle Investition tätigen. Lassen Sie Mesa Labs bei Ihrem Entscheidungsprozess helfen, kontaktieren Sie uns noch heute für eine spezielle Beratung.

Volumetrische vs. Standard-Durchflussraten

Die volumetrische Durchflussrate (V) ist das Maß für das Volumen einer Flüssigkeit (eines Gases), das pro Zeiteinheit einen Punkt in einem System passiert. Die volumetrische Durchflussrate kann als Querschnittsfläche (A) für den Durchfluss und die durchschnittliche Fließgeschwindigkeit (v) berechnet werden. Mathematisch dargestellt als:

V=Av

Bei einem runden Zylinder lautet die Durchflussrate:

V=Pr2v, wenn wir v=d/t austauschen

V=Pr2d/t   V= (Fläche) x (Strecke)/(Zeit)

Das ist die Grundgleichung, die zur Berechnung der volumetrischen Durchflussrate für alle DryCal-Geräte verwendet wird.

Hinweis: Einige der Einheiten, die für den volumetrischen Durchfluss verwendet werden, beinhalten L/m, ccm, m3h, cfm und cfh.

Die Standard-Durchflussrate (Vs) ist die volumetrische Durchflussrate, die für sowohl Druck als auch Temperatur korrigiert wurde. Wenn die standardisierte Durchflussrate verwendet wird, werden Referenzdruck und -temperatur normalerweise unter Standardbedingungen festgelegt. Diese Bedingungen werden üblicherweise als 1 atm (760 mmHg) für den Druck und 273°K (0°C) für die Temperatur definiert. Diese Korrekturen basieren auf der allgemeinen Gasgleichung. Das Verhältnis von standardisierter Durchflussrate (Vs) zu volumetrischer Durchflussrate (V) ist:

Vs=V*(P1/760)*(273/T1)

Wobei:  Vs = standardisierte Durchflussrate bei 760 mmHg und 0°C (273°K)

V = Volumetrische Durchflussrate

T1 = Absolute Temperatur von V (K)

P1 = Luftdruck von V (mmHg)

Hinweis: Manchmal kann sich die Referenztemperatur von 0°C unterscheiden.

Hinweis: Einige der Einheiten, die für den standardisierten Durchfluss verwendet werden, beinhalten sL/m, sccm, sfm und scfh.

Wann verwenden Sie volumetrische Durchfluss- und wann standardisierte Durchflussraten?

Meist basiert dies auf dem Gerät, das Sie prüfen (DUT). Das DUT gibt entweder einen volumetrischen oder einen standardisierten Durchfluss aus. Basispumpen sind volumetrisch. Massendurchflussregler (MFC’s) sind standardisiert. Verwechseln Sie das bitte nicht, denn der Unterschied kann erheblich sein. Sie sollten auch beachten, dass bestimmte MFCs nicht für 0°C, sondern für 21,1°C (70°F) standardisiert werden. Auch dies stellt einen Unterschied bei der standardisierten Durchflussmessung dar.

Hinweis: Das kann durch eine Einstellung bei allen standardisierten DryCal-Geräten gehandhabt werden.

Was wir bieten

  • Primäre Kalibrierungsstandards
  • Genaue und zuverlässige Ablesungen des Gasdurchflusses, die von der Gasspezies unabhängig sind
  • Kompatibilität mit korrodierenden und brennbaren Gasen
  • Kalibrierungs- und Fertigungseinrichtung, die vollständig gemäß ISO-17025 akkreditiert wurde
  • ±0,08% Akkreditierungsumfang für Gasdurchfluss durch das NVLAP des NIST

Anwendungen

  • Fertigung & Qualitätskontrolle
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Überwachung von Umgebungs- und Außenluft
  • Messtechnik, Kalibrierungs- und F&E-Laboratorien
  • MFC/MFM-Kalibrierung
  • Halbleiterherstellung

Werksseitige Kalibrierung

Bewährt. Rückführbar. Vertretbar.

Die Bios DryCal-Primär-Gasdurchfluss-Standards sind Präzisionsmessgeräte, die entwickelt wurden, um bei jedem Einsatz und bei jeder Anzahl von Anwendungen hoch präzise Durchflussmessungen bereitzustellen. Eine jährliche, NIST-rückführbare Kalibrierung durch Mesas ISO-akkreditierte Einrichtung liefert einen vertretbaren Prüfpfad und die regelmäßige Pflege und Wartung, die Ihre Geräte benötigen.

Fordern Sie ein Leistungsangebot an

DryCal Pro-Software

Kostenloser Download!

Zeichnen Sie einfach die Durchflussdaten von Ihrem Kalibrator am PC auf, indem Sie eine kostenlose Testversion unserer DryCal Pro-Software herunterladen! Die DryCal Pro-Software von Mesa Labs ist ein neues Angebot für die Bios DryCal-Produktreihe. DryCal Pro ist für alle unsere Kalibratoren geeignet und ermöglicht Ihnen die Datenabnahme von Ihrem Bios DryCal-Gerät und den direkten Export in eine Microsoft-Umgebung.

Steigen Sie jetzt ein!l